Intern
Lehrstuhl für Lebensmittelchemie

ERASMUS+

Eine sehr sinnvolle Alternative zum ERASMUS-Studium kann ein Praktikum im Rahmen von ERASMUS+ sein.

Im Bachelor-Studiengang können sie ERASMUS+ nutzen um freiwillige Praktika zu machen, im Master-Studiengang können sie sich das Auslands-Praktikum als Wahlpflichmodul anerkennen lassen.

Die wichtigsten Eckdaten zum ERASMUS-Praktikum:

  • förderfähig sind Praktika von 2-12 Monaten
  • es muss sich um ein Vollzeitpraktikum handeln
  • förderfähig sind sowohl Pflichtpraktika als auch freiwillige Praktika
  • Förderung nach drei festen Ländersätzen (250-350€/Monat)
  • Praktika sind möglich innerhalb der EU, der Türkei, Island, Norwegen, Liechtenstein, Mazedonien und den europäischen Überseegebieten und assoziierten Gebieten (z.B. Azoren, Martinique, La Réunion, Britische Jungferninseln, Neukaledonien)

Eine Übersichtskarte und weitere Informationen finden sie hier: www.international.uni-wuerzburg.de/auslandsstudium/praktika/erasmus_praktikum/)

 

Kontakt

Lehrstuhl für Lebensmittelchemie
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-85480
Fax: +49 931 31-85484
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. C7